Logo
Critical Infrastructure Protection

Critical Infrastructure Protection

Der Schutz kritischer Infrastrukturen (Critical Infrastructure Protection, kurz CIP) ermöglicht es Organisationen, Informationen aus ihrem Verhalten im Cyberspace zu sammeln. Dabei greifen wir gewinnbringend auf Daten der Telekommunikationsinfrastruktur, ISPs sowie Millionen durch das Internet verbundener Geräte zurück und gehen so proaktiv gegen Bedrohungen aus dem Cyberspace vor.

Die CIP-Lösung von Dreamlab beinhaltet drei Elemente:

  • NAD Network Anomalies Detection: Das System fühlt den Puls und produziert dadurch eine Echtzeit-Sicht verdächtiger Vorkommnisse innerhalb der IT-Infrastruktur.

  • Log File Monitoring: Stellt eine volle Ansicht des Netzwerkverkehrs zur Verfügung, inklusive Real Time Reporting.

  • Cyobs: Analysiert, identifiziert, visualisiert, stärkt und überwacht die Angriffsfläche Ihrer Infrastruktur.

Illustration